Investition in die Verkehrssicherheit

Dienstag, 20. August 2013

Auch an den Verkehrsinseln in der Gemeinde nagt der „Zahn der Zeit“. Die alte Farbe war verschmutzt und teilweise abgeplatzt, aus den Fugen kamen Unkräuter zum Vorschein.

Die Gemeinde hat eine heimische Malerfirma damit beauftragt insgesamt 5 Verkehrsinseln in Ebsdorf, Wittelsberg und Beltershausen-Frauenberg mit reflektierender, weißer Farbe neu zu streichen.

Weitere Verkehrsmittelinseln gehören dem Kreis und dem Land und müssen von dort unterhalten werden.

Nach und nach wertet die Gemeinde ihre Verkehrsmittelinseln auf, um die Ortsteingänge optisch ansprechend zu gestalten und die in Eigenleistung von ortsansässigen Garten – und Landschaftsbaubetrieben gestalteten Inseln zu erhalten.

Somit ist rechtzeitig vor Beginn der herbstlichen Witterung auch ein wichtiger Beitrag für die Verkehrssicherheit geleistet, denn die reflektierenden Inseln sind bei schlechten Sichtverhältnissen eine wichtige Orientierungshilfe für die Verkehrsteilnehmer.

 

 


Zurück zur Startseite