Gemeinde Ebsdorfergrund erfüllt Rechtsansprüche und hält obendrein freie U-3 und Ü-3 Plätze vor

Freitag, 12. Juli 2013

Kurz vor dem Stichtag (01.08.2013) des Inkrafttretens des Rechtsanspruches auf die Unterdreijährigen-Versorgung (U-3) stellt Bürgermeister Andreas Schulz fest, wir können nicht nur allen Ü-3 und U-3 –jährigen (Klein-)Kindern einen Krippen – oder Kindergartenplatz bieten, wir haben für die Aufnahme zum Beginn des neuen Kindergarten – und Krippenjahres sogar

  • 18      Krippenplätze und
  • 29      Kindergartenplätze

in der Gemeinde frei. Dem Gemeindevorstand sei es wichtig, allen Kindern in der Gemeinde von 9 Monaten bis zur Einschulung in die Grundschule eine gute Betreuung zu Gute kommen zu lassen. Mittlerweile hat sich die Kinderbetreuung mit einer jährlichen Subvention von 600.000 Euro zu dem Bereich entwickelt, der den höchsten Zuschuss durch die Gemeinde verursacht.


Zurück zur Startseite