Radwegelückenschluss Beltershausen-Heskem

Mittwoch, 10. Juli 2013

Bürgermeister Andreas Schulz bittet Verkehrsminister Florian Rentsch auch hier um Hilfe

Nach dem die Gemeinde über das Flurbereinigungsverfahren

– das Baurecht und

– das Eigentum an Grund und Boden

erlangt hat, könnte der Radweg von Heskem nach Beltershausen sofort gebaut werden. Weil das Land Hessen Straßenbaulastträger ist, ist das Land auch hier für den Bau des Radweges zuständig. Allein, dem Land Hessen fehlt das Geld. Deshalb hat die Gemeinde 2012 dem Land Hessen angeboten, den Radweg selbst zu bauen, wenn die Gemeinde einen Zuschuss in Höhe von 75 % erhält. Ein entsprechender Antrag wurde gestellt. Diesen Zuschuss könnte sich das Land Hessen leisten, weil er auch Bundesmittel enthält. In einem persönlichen Gespräch hat nun Bürgermeister Andreas Schulz den Verkehrsminister noch mal auf den Sachverhalt angesprochen.

Der Minister, der schon gerne zum Abschluss der Vorfinanzierungsvereinbarung für den Bau der Ortsumgehung in den Grund kam, versprach sich persönlich um die Angelegenheit zu kümmern.
Hoffentlich kommt er bald mit einer weiteren positiven Nachricht wieder in den Grund.


Zurück zur Startseite