Anstellen des Wassers im Frühjahr auf den gemeindlichen Friedhöfen

Freitag, 12. April 2013

– erfolgt im Frühjahr individuell durch den jeweiligen Leiter des Bürgerbüros –

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Ebsdorfergrund macht alle Grabnutzungs-berechtigten aus gegebenen Anlass darauf aufmerksam, dass das  A n s t e l l e n  d e s
W a s s e r s  im Frühjahr auf den gemeindlichen Friedhöfen jeweils individuell nach eigenem Ermessen durch den jeweiligen Leiter des gemeindlichen Bürgerbüros erfolgt, und insofern nicht mehr durch den gemeindlichen Servicehof, damit gewährleistet ist, dass bei entsprechender Witterung kurzfristig das Wasser jeweils nach Bedarf auf den einzelnen Friedhöfen, in der Regel aber erst nach dem 1. April eines Jahres, angestellt werden kann. Damit soll einerseits eine individuelle Lösung vor Ort sichergestellt sowie auch anderseits der gemeindliche Servicehof entlastet werden.

Wir machen allerdings ausdrücklich darauf aufmerksam, dass das Anstellen des Wassers auf den gemeindlichen Friedhöfen trotz gegebenenfalls eventuell vorherrschenden „frühlingshaften“ Temparaturen am Tage bei vorhergesagtem Nachtfrost jedoch noch nicht erfolgen kann.

Wir bitten diesbezüglich um entsprechende Kenntnisnahme.

Bei Rückfragen bzw. im Falle des zum gegebenen Zeitpunktes bestehenden Wunsches auf Anstellen des Wassers auf den gemeindlichen Friedhöfen wenden Sie sich bitte jeweils an den jeweiligen Leiter des Bürgerbüros.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Ebsdorfergrund

Andreas Schulz, Bürgermeister


Zurück zur Startseite