Drei Ehrungen im öffentlichen Dienst

Dienstag, 02. April 2013

Heinrich Bierau, Ludwig Rein und Manfred Happel feiern Jubiläum

Heinrich Bierau feiert 40-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst – 

Heinrich Bierau kann auf 40 Jahre Beschäftigung im öffentlichen Dienst zurückblicken und feierte in der vergangenen Woche sein Jubiläum.

Bürgermeister Andreas Schulz ehrte in der Gemeindeverwaltung in Dreihausen den Jubilar für seine langjährige Tätigkeit und überreichte ihm eine Urkunde.

Seit 2005 ist Heinrich Bierau bei der Gemeinde Ebsdorfergrund für die Pflege des Rundwanderweges zuständig.

Von Oktober 1961 bis September 1963 leistete er den Wehrdienst ab, von Mai 1967 bis Ende Januar 1999 arbeitete er beim Hessischen Straßenbauamt.

 Ludwig Rein und Manfred Happel feiern 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst

Ludwig Rein

Anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums für geleistete Tätigkeiten im öffentlichen Dienst sprach die Erste Beigeordnete Elisabeth Newton im Namen der Gemeinde Ebsdorfergrund Ludwig Rein ihre Glückwünsche aus und überreichte dem Jubilar Blumen sowie eine Urkunde.

Ludwig Rein übt seit Februar 1981 das Ehrenamt des stellvertretenden Wildschadenschätzers für die Gemeinde Ebsdorfergrund aus. Außerdem ist er seit Januar 1999 als ehrenamtlicher Richter tätig. Ebenso war er fünf Jahre lang Mitglied des Gebietsagrarausschusses und in den Jahren 1984 bis 2009 Ortslandwirt für Heskem – Mölln.

Manfred Happel

In der Wehrführerausschusssitzung ehrte Bürgermeister Andreas Schulz im Beisein seiner Kollegen Manfred Happel für sein 25-jähriges Dienstjubiläum in seiner Eigenschaft als stellvertretender Wehrführer (von April 1988 bis Januar 1990) und später als Wehrführer von Beltershausen – Frauenberg (seit Januar 1990 bis heute).

Wie Heinz Bierau und Ludwig Rein erhielt auch Manfred Happel eine Urkunde und einen Blumenstrauß als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für seine Dienste zum Wohle der Gemeinde Ebsdorfergrund.


Zurück zur Startseite