Gemeinde Ebsdorfergrund jetzt mit weiteren Ortsteilen über LTE Technik ans Turbo-Internet angeschlossen

Donnerstag, 15. November 2012

Vorbei sind die Zeiten, in denen nur im Schneckentempo oder gar nicht im Internet gesurft werden konnte. Die Gemeinde Ebsdorfergrund, insbesondere die Gemeindeteile: Hachborn, Roßberg, Wermertshausen und Wittelsberg sind nun, mit einem eigenen Funknetz, mit der neuen LTE-Technologie versorgt worden. Das Gemeindegebiet ist damit an die Datenautobahn angeschlossen.

Vodafone-Kunden können künftig mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (50.000 kBit/s) im Internet surfen. Voraussetzung für den LTE-Ausbau war der Bau einer ganz neuen Antenne. Neben günstigen LTE-Zuhause-Tarifen, mit denen das Surfen monatlich schon ab € 19,99 möglich ist, gibt es auch eine integrierte Lösung für Telefonie und Internet via LTE und damit einen vollwertigen Festnetzersatz.

In den nächsten Wochen sendet Vodafone Mitarbeiter der Firma VF Haus und Medien Hessen in das Versorgungsgebiet, die den Bürgern in den eigenen Wänden zeigen können, welche Geschwindigkeiten sie im Internet erreichen können.  Die notwendige Technik für jeden Haushalt kann dann innerhalb weniger Tage zur Verfügung gestellt werden.

Insofern kann in der Gemeinde Ebsdorfergrund zukünftig das Grundbedürfnis nach einem schnellen Internetanschluss ohne Einschränkungen befriedigt werden. Das gilt für Privat- genauso wie für Geschäftsleute. In wenigen Sekunden kann dann eine Datei versendet, ein Foto geladen und das neueste Musikvideo angeschaut werden.

Bewegung ist in die Sache gekommen, nachdem die Städte und Gemeinden (darunter auch der Ebsdorfergrund) mit dem Kreis eine eigene Breitbandgesellschaft gründen und 700 km Glasfaserkabel in alle Dörfer des Kreises legen wollen. Nun verbessern Unity Media, Vodaphone und hoffentlich auch bald die Telekom ihr Angebot und rüsten auf.

Für Bürgermeister Andreas Schulz ist dies eine sehr gute Entwicklung, denn schnelles Internet bedeutet Teilhabe, Fortschritt und Wohlstand. Deshalb spricht die Gemeinde mit allen Akteuren und Anbietern und versucht, zu schnellen Verbesserungen zu kommen.

– Mit Erfolg, wie man auch im Falle von Vodaphone sieht.

 

Bei Rückfragen bzw. Terminwünschen können sich die Bürger auch direkt wenden an:

VF Haus und Medien Hessen
Mail: info@vodafone-sueddeutschland.de
Tel.:  01805 / 20 21 22  (14 ct./Min. Festnetz/42 ct./Min. Mobilnetz)

 

 


Zurück zur Startseite