Örtliche Technische Einsatzleitung der Feuerwehr Ebsdorfergrund nimmt erstmal ihren Betrieb auf

Montag, 07. Mai 2012

Am Mittwoch, den 02. Mai 2012, war es erstmals so weit: die örtliche Technische Einsatzleitung (öTEL) der Feuerwehr Ebsdorfergrund wurde in Betrieb genommen um die Schadenereignisse im Rahmen des Unwetters vor Ort abzuarbeiten.
Die Gemeinde Ebsdorfergrund hat im Zuge des An- und -umbau in der Gemeindeverwaltung einen Raum für die Belange der öTEL eingerichtet.

Dies war eine Forderung des Landkreis Marburg – Biedenkopf und diente der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben des Hessischen Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz.

Die öTEL wird einberufen, wenn es zu größeren Schadenereignissen kommt, welche nicht mehr durch die Zentrale Leitstelle des Landkreises Marburg – Biedenkopf abgearbeitet werden können.

Dazu wurde der Raum mit Kommunikationstechnologie (Funk, Telefonen, Fax, PCs) und Materialen (umfangreiches Kartenmaterial etc.) ausgestattet um im Bedarfsfall eine Abarbeitung der Schadenereignisse vor Ort vorzunehmen.

Die öTEL wird mit dem Gemeindebrandinspektor und dessen Vertreter, Führungspersonal aus den Reihen der Feuerwehr sowie dem Feuerwehrsachbearbeiter der Gemeinde besetzt.

In dem gut zweieinhalb Stunden dauernden Einsatz für die öTEL wurden die rund 55 Einsatzkräfte und 12 Fahrzeuge koordiniert, mehrere Einsatzstellen abgearbeitet und die Einsätze für die Nachbearbeitung beider Zentralen Leitstelle dokumentiert.

Wir bedanken uns hiermit bei allen an den Einsätzen beteiligten ehrenamtlichen und freiwilligen Kräften für die schnelle Hilfe.

Andreas Schulz, Bürgermeister

 


Zurück zur Startseite