Arbeiten am Bürgerhaus in Ebsdorf abgeschlossen

Mittwoch, 31. August 2011

Vom 15.Juli bis zum 20.August wurde die Außenanlage am Bürgerhaus in Ebsdorf neu gestaltet. Anlass für diese Maßnahme war, die feuchte Wand zum Feuerwehrhaus zu beseitigen.

Dies sollte durch Absenkung des Geländes zwischen der Feuerwehr und dem Bürgerhaus erreicht werden.

Im Zuge dieser Arbeiten sollte auch die Mauer zum Bürgerhaus entfernt werden, um die Ausfahrt der Feuerwehr zu erleichtern. Bei der Begutachtung der Treppen stellte sich heraus, dass diese stark sanierungsbedürftig waren. Durch die Absenkung des Geländes wäre eine Verlängerung der  Treppen notwendig geworden. So wurde kurzfristig entschieden beide Treppen zu ersetzen.

Am 15. und 16. Juli wurde die Erde abgetragen und weggefahren sowie die Mauer entfernt.  Eine Woche später wurden die Treppen abgerissen und die Wände mit dem Hochdruckreiniger gesäubert. Die notwendigen Ausbesserungsarbeiten am Putz und das Aufbringen der Isolierung wurde durch den Servicehof der Gemeinde erledigt.

Danach wurden die Fundamente für die neuen Treppen betoniert, die Randsteine gesetzt und der Blitzschutz wieder hergestellt. Die vorbereitenden Arbeiten für das Pflastern, wie das Anschließen der Dachentwässerung und das Erstellen des Schotterplanes,  wurden unter fachmännischer Anleitung von „Didi“ Jung durchgeführt. Am 20. August war es dann so weit, die Fläche wurde gepflastert. Am frühen Nachmittag waren die Pflasterarbeiten erledigt.  Die noch anstehenden Restarbeiten, wie die Montage  der Treppen, werden in den nächsten Wochen erledigt.
Allen Helfern ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung bei den Arbeiten. In nur etwas mehr als 4 Wochen sind die doch recht umfangreichen Arbeiten erledigt worden. Ohne die ehrenamtlichen Helfer hätte diese Maßnahme nicht durchgeführt werden können. Danken möchte ich noch den Mitgliedern der Feuerwehr für die Hilfe und für das Fahren der Fahrzeuge und der Maschinen. Ein großes Lob für die Mitarbeiter des Servicehofes und der Verwaltung für die Unterstützung und für das Bereitstellen der Maschinen für die Arbeiten. Auch wenn es manchmal recht kurzfristig war, wurden alle Wünsche schnell erledigt. Ich hoffe, dass die beiden Treppen in Kürze montiert werden, um die ganze Maßnahme abzuschließen.

Walter Kaiser
Ortsvorsteher und Leiter des Bürgerbüros


Zurück zur Startseite