„Tierisch viel los im Grund“

Mittwoch, 20. Juli 2011

– „Tiere“ waren das Motto der Ferienbetreuung in den Sommerferien –

Mit dem Start der hessischen Sommerferien startete auch die Ferienbetreuung im Ebsdorfergrund, die dieses Mal an zwei Standorten angeboten wurde: Drei Wochen in Dreihausen und zwei in Rauischholzhausen.  Unter dem Motto „Tiere“ erlebten die Schülerinnen und Schüler während der Ferienbetreuung an beiden Standorten ein abwechslungsreiches Programm. Hand in Hand bieten der Landkreis und die Gemeinde dieses umfangreiche Betreuungsangebot an, das immer beliebter wird und immer mehr nachgefragt wird.
Passend zu dem Motto wurde das Essen zubereitet, wie z.B. Pizzaschnecken, Papageien-Kuchen oder Igelbrötchen. Aber auch die Bastelangebote hatten immer etwas mit „Tieren“ zu tun. So hatten die Jungs und Mädels die Möglichkeit, eine Schlangenspirale aus Pappkarton zu basteln genauso wie eine Tierspardose aus Pappmaschee und ein Giraffenfensterbild und vieles mehr. Spiele wie „Ochs am Berg“, „Blinde Kuh“ oder auch „Tiermemory“ rundeten das tierische Programm ab.

Besichtigung eines Pferdehofs war ein Highlight in Rauischholzhausen

„Beim gemeinsamen Frühstück besprechen wir das Programm“, berichtete Petra Huesmann, die zusammen mit ihrer Tochter Jana die rund 30 Jungs und Mädels zwei Wochen lang in der Grundschule in Rauischholzhausen betreute. „Wir gehen immer auf die Wünsche der Schüler ein und es erfolgt eine demokratische Abstimmung“, sagte Petra Huesmann weiter. Da die Grundschule direkt neben dem Schlosspark liegt, konnte dieser unter Aufsicht von der Gruppe mit benutzt werden. „Mit Hammer und Nägeln haben wir Flöße gebaut und im Bach schwimmen gelassen.“Das Highlight der Woche jedoch war ein Ausflug zu einem Pferdehof in Rauischholzhausen, bei dem die Grundschüler die Gelegenheit hatten, eine Runde auf den Pferden zu reiten und die Ziegen zu füttern.

Bekannte Gesichter in Dreihausen

Dreihausen ist der Standort, an dem bereits seit 2008 fortlaufend eine Ferienbetreuung stattfindet. Und so sieht man hier das ein oder andere bekannte Gesicht unter den rund 26 Jungs und Mädels, die zum wiederholten Male an der Ferienbetreuung teilnahmen und auch die Betreuerinnen wie Maren Wetzel und Lisa Preiß sind mittlerweile schon fester Bestandteil der Ferienbetreuung in Dreihausen. Unterstützung erhielten sie dieses Mal von Inga Jüngst, die sicherlich dem Einen oder Anderen bereits bekannt ist, denn Inga war ebenfalls schon mehrmals als Betreuerin in Dreihausen tätig.Neu war hier nur die Vierte im Bunde: Nina Köster. Zusammen mit ihren drei bekannten „Kolleginnen“ sorgte die 20-jährige auszubildende Erzieherin für ein buntes Programm. Neben dem gemeinsamen Frühstück, zahlreichen Spielen und Bastelangeboten, stand auch eine Kinder-Disco auf dem Programm. Ein weiteres Highlight in dieser Zeit der Freizeitgestaltung war der Besuch des Möllner Spielplatzes, der bei herrlichem Sonnenschein den Jungs und Mädels besonders viel Freude machte.

Nächste Ferienbetreuung findet in den Herbstferien statt

Die Ferienbetreuung während der Hessischen Schulferien erlangt eine immer größer werdende Bedeutung für die Familien im Ebsdorfergrund. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis zählt die Ferienbetreuung zu den attraktiven Angeboten für Familien mit Kindern im Ebsdorfergrund, um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen.

Die Ferienbetreuung wird auch in den diesjährigen Herbstferien angeboten. Alles Weitere wird rechtzeitig von der Gemeinde bekannt gegeben.


Zurück zur Startseite