Kostenfreie Rücknahme von Pflanzenschutzmittel-Verpackungen des Agrobereiches (PAMIRA-Verpackungen)

Donnerstag, 16. Juni 2011

Die Gemeindeverwaltung macht darauf aufmerksam, dass auch in diesem Jahr wieder die Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Spezialflüssigdüngern kostenfrei an den Sammelstellen des Rücknahmesys-tems PAMIRA (PAckMIttel Rücknahme Agrar) abgegeben werden können.

Die gemeinsame Initiative von Herstellern und Handel, die flächendeckend in Deutschland durchgeführt wird, sorgt für eine kontrollierte und sichere Ver-wertung der Behälter. Der gesammelte Kunststoff wird zerkleinert und als Energieträger in Zementwerken eingesetzt.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf findet die Sammlung in diesem Jahr

in der Zeit vom 30. Juni bis zum 1. Juli 2011

jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

bei der Firma Roth Agrarhandel GmbH & Co.,

Alsfelder Str. 84 – 90, 35274 Kirchhain,

statt.

Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke.

Bedingungen für die  k o s t e n f r e i e  Annahme der Verpackungen:

  • restlos entleert
  • sorgfältig gespült
  • offen
  • trocken
  • PAMIRA-Logo
  • Deckel/Verschluss separat sammeln und abgeben
  • Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein.

Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.

Wer größere Mengen an Kanistern anliefern möchte, sollte mit der Sammelstelle vorher einen Termin vereinbaren, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Weitere Sammlungstermine und nähere Informationen können Sie unter der Internetadresse www.pamira.de erfahren.

Sollten Sie Rückfragen haben, so wenden Sie sich bitte an die Firma Roth Agrarhandel unter der Rufnummer 0 64 22 / 92 97-12 oder aber auch an die RIGK GmbH (Pamira) unter der Rufnummer 0 611 / 30 86 00 18 (Frau Kühhirt).

Der Gemeindevorstand

– Fachbereich Bauen, Planen und Umwelt –

i.A. Schmidt

Fachbereichsleiterin


Zurück zur Startseite